Grundschulverbund Ludgerus

Offene Ganztags-Grundschule (OGS / VHT) des "Gemeinsamen Lernens" mit zwei Standorten in Bocholt (West)

Der Grundschulverbund Ludgerus wurde im Sommer 2018 als städtische Gemeinschaftsgrundschule eingerichtet. Unsere Schule besteht aus zwei Standorten. Der Hauptstandort befindet sich in der Kurfürstenstraße 90 und der Teilstandort in der Kurfürstenstraße 160 b. Die Verwaltung und somit auch das Sekretariat finden Sie sowohl am Hauptstandort, als auch am Teilstandort.
Der Grundschulverbund Ludgerus ist drei-/vierzügig und hat aktuell insgesamt 333 Schülerinnen und Schüler. Wir sind Schule des "Gemeinsamen Lernens". Auch Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf sind in die regulären Grundschulklassen integriert. An beiden Standorten ist ein offener Ganztagsbereich eingerichtet. Wir bieten Ihnen die OGS (Offene Ganztagsschule) und die VHT (Verlässliche Halbtagsschule) an. Träger des Betreuungsangebotes ist die Betreuungsinitiative K.i.d.S. gGmbH.

07. August 2020

Bocholt, den 06.08.2020

Sehr geehrte Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,

mit diesem Anschreiben möchten wir Ihnen einige grundlegende Informationen zukommen lassen, die unser Schulleben in den kommenden Wochen betreffen werden.

Am 12.08.2020 beginnt für die Kinder der Jahrgänge 2 bis 4 wieder der Regelunterricht zu den üblichen Anfangszeiten (offener Anfang von 8.00 Uhr - 8.15 Uhr). Der Unterricht endet für alle in der ersten halben Schulwoche jeweils nach der 4. Stunde. OGS und verlässliche Halbtagsschule finden wie gewohnt statt.

Archiv

04. August 2020

Liebe Eltern,

am 12.08.2020 beginnt für die Kinder der Jahrgänge 2 bis 4 wieder der Unterricht zu den üblichen Anfangszeiten. Der Unterricht endet in der ersten halben Schulwoche jeweils nach der 4.Stunde. OGS und verlässliche Halbtagsschule finden wie gewohnt statt.

Die neuen Erstklässler werden am 13.08.2020 zum ersten Mal zur Schule kommen. Alle wichtigen Informationen zum Ablauf der Einschulung erhalten die Eltern per Post / SchoolFox zeitnah.

Zum heutigen Zeitpunkt werden wir zu einem Regelbetrieb zurückkehren. Weiterhin besteht für alle Personen auf dem Schulgelände und im Schulgebäude eine Maskenpflicht. Sobald die Kinder ihre festen Sitzplätze eingenommen haben, darf der Mund-Nasenschutz im Klassenraum abgelegt werden. Alle weiteren bereits bekannten Hygienemaßnahmen wie zum Beispiel“ Hände waschen“ und „Abstand halten“ bleiben bis auf Weiteres ebenfalls bestehen.

Außerdem bitten wir Sie, uns bei der Umsetzung folgender Punkte zu unterstützen:

  • Bitte betreten Sie auch weiterhin das Schulgelände nur in äußerst dringenden Fällen. Verabschieden Sie Ihre Kinder bereits am Schultor bzw. nehmen Sie sie dort in Empfang.
  • Bei Schupfen müssen die Kinder 24 Stunden zu Hause beobachtet werden. Sollten nach Ablauf eines Tages keine weiteren COVID-19-Symptome auftauchen, darf ihr Kind die Schule wieder besuchen. Treten weitere Symptome (Husten, Fieber, …) auf, müssen sie ihr Kind ärztlich vorstellen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Wir halten Sie über unsere Homepage auf dem Laufenden.

Wir sind bis auf Mittwoch täglich von 09:00-12:00 Uhr unter der Telefonnummer 02871/40368 für Sie erreichbar.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute, bleiben Sie gesund!

Archiv

09. Juni 2020

Liebe Eltern,

wie Sie bereits wissen, hat die Landesregierung entschieden, dass wir ab Montag, 15. Juni für die letzten zwei Wochen vor den Ferien den Unterricht für alle Kinder im Klassenverband wieder aufnehmen.

In der 23. Schulmail von Herrn Staatssekretär Richter, die Sie - wie alle vorherigen – auf der Internetseite des Schulministeriums nachlesen können, steht Folgendes geschrieben:

Es besteht Einigkeit, dass der Kita- und Schulbetrieb in Bezug auf Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln gesondert zu betrachten ist. Hier tritt die Notwendigkeit der Abstandswahrung zurück, sofern konstante Lerngruppen gebildet werden können und Infektionsprävention durch Vermeidung von Durchmischung geleistet werden kann.

Archiv

06. Juni 2020

Liebe Eltern, sicherlich haben Sie auch bereits der Presse entnommen, dass sich die Landesregierung NRW dazu entschlossen hat, den Regelunterricht ab dem 15. Juni an Grundschulen wieder aufzunehmen.

Archiv

23. Mai 2020

Liebe Eltern,

heute bitten wir Sie um Ihre Unterstützung: alle Informationen zu unserer Elternumfrage können Sie dem Anhang entnehmen. Ich danke Ihnen schon jetzt für
Ihre Mithilfe.

Ich wünsche Ihnen ein erholsames langes Wochenende und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Dörthe Kunst-Henning, komm Schulleitung

Archiv

Schulalltag Impressionen

Ein Tag in unserer Grundschule hat viele Facetten. Neben geregelten Abläufen bleibt genug Zeit für die freie Entfaltung.