Friedensprojekt aller Bocholter Grundschulen

09. März 2022

alle Bocholter Grundschulkinder setzen gemeinsam ein Zeichen für den Frieden

Innerhalb von einer Woche konnte die Idee der Schulsozialarbeiterinnen der Annette von Droste-Hülshoff-Grundschule und des Grundschulverbunds Ludgerus für ein gemeinsames Zeichen aller Bocholter Grundschulkinder gegen Krieg und für den Frieden auf der Welt umgesetzt werden.
Die Kinder jedes Schulstandorts der Grundschulen in Bocholt bildeten gemeinsam jeweils einen Buchstaben des Schriftzugs oder ein Peace-Zeichen bzw. eine Friedenstaube.
Das Gesamtergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Die Fotocollage ist richtig schön geworden!
Die Taube zu formen war sicher eine Herausforderung: Unser Komplimemt an die St. Bernhard Schule für die Umsetzung
Nur gemeinsam im Austausch und mit einem respektvollen Umgang miteinander können wir Frieden leben.
Dazu kann jeder von uns jeden Tag seinen Beitrag leisten.
Wir freuen uns, dass wir dies mit dieser gelungenen Aktion zeigen konnten und danken allen für die tolle Zusammenarbeit!

                                                                        

F = Annnette von Droste Hülshoff / R = Biemenhorster Grundschule Hauptstandort / I = Biemenhorster Grundschule Teilstandort / E = Clemens August Schule / D = Clemens Dülmer Schule / E = Diepenbrockschule Hauptstandort / N = Diepenbrockschule Teilstandort / Friedenszeichen = Josefschule / P = Kreuzschule Mussum / E = GSV Liebfrauen Hauptstandort
A = GSV Liebfrauen Teilstandort / C = GSV Ludgerus Teilstandort / E = GSV Ludgerus Hauptstandort / Friedenstaube = St. Bernhard Grundschule

Zurück